Grafik der Visitenkarte von Camping - Café - Gaststätte Eversburg in Warburg in Westfalen

Willkommen

Machen Sie Urlaub vom Alltag, verbringen Sie Ihre Ferien auf dem schön(st)en Campingplatz der alten — jung gebliebenen — Hansestadt Warburg in Westfalen!

Schauen Sie sich um, informieren Sie sich hier schon mal, bevor Sie mich besuchen kommen!

Viel Spaß dabei wünscht
Karin Göbel
Ihre Gastgeberin

Campingplatz

Frühjahrs-Aspekt

Der familiär geführte Campingplatz Eversburg und seine Umgebung sind beliebt. Einige Campinggäste kommen schon viele Jahre regelmäßig, sind irgendwann hier hängengeblieben, haben dann hier ein 'Plätzchen' gefunden, wo sie erholsame Ferien vom Alltag machen können, nutzen die günstige Lage als Ausgangsort für Erkundungen in einer abwechslungsreichen und schönen Landschaft... Mehr...

Café

Blick zum Caféhaus

Camping, Kaffee und Kuchen gehören auf der Eversburg zusammen!

Ruhe und Entspannung in einer heimeligen Atmosphäre, Appetit anregende Speisen und Getränke – wer wünscht sich das nicht nach einer anstrengenden Fahrt!? Mehr...

Umgebung

Foto vom Desenberg über Uhlenburg
Blick vom Campingplatz zum Desenberg im Morgenrot

Die Hansestadt Warburg liegt im Süden von Ostwestfalen-Lippe in Nordrhein-Westfalen, zum Kreis Höxter gehörend, ganz nah an der nordhessischen Grenze. Der Campingplatz liegt vor den Toren der Hansestadt.

Nutzen Sie die informativen und schön gestalteten Seiten bei warburg-touristik.de zum Kennenlernen der Umgebung!

Fotos

Seite wird in einem neuen Fenster geöffnet!

Impressum

Kontakt

Karin Göbel, Zum Anger 1, D-34414 Warburg, Tel. 05641 8668

Datenschutz

In keinem Bereich dieser Website werden personenbezogene Daten abgefragt oder verarbeitet. Für die Inhalte verknüpfter externer Internetseiten sind deren Betreiber verantwortlich. Solche Seiten wurden sorgfältig ausgesucht und nach dem Anlicken in einem getrennten Fenster angezeigt. Die Links sind unterstrichen und können somit von internen Links unterschieden werden.

Aktuelles

Frohe Ostern!

Willkommen in der neuen Saison!

Informationen

Kontakt: Karin Göbel, Zum Anger 1, D-34414 Warburg, Tel. 05641/8668
Saison: Der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet.
Voranmeldung ist nur erforderlich, wenn man einen ganz bestimmten Stellplatz während eines bestimmten Zeitraums belegen will.
Ruhezeiten: 13-15 und 22 bis 7 Uhr, An-/Abreise sollte außerhalb der Ruhezeiten erfolgen – muss aber nicht...
Preise: P/N 5.-, K/N 2.50, St/N 4.- bis 8.-, Auto/N 1.50, Hund/N 1.50, Strom/N 2.-, Strom 1Kw 0.60, Dusche 1.50 (Preise in Euro, Mwst. incl., Preise für Gruppen nach Vereinbarung, Barzahlung erf.)

Anfahrt

Die meisten durchreisenden Campinggäste kommen aus den Niederlanden und nutzen meinen Campingplatz als Etappenziel auf der Reise in östliche oder südöstliche Richtungen, kommen also von der Autobahn 44, Abfahrt Warburg, folgen dann der Bundesstraße 252 in Richtung Warburg/Kassel.

Anfahrt in der Übersicht

Skizze: Anfahrt in der Übersicht

Anfahrt in Warburg
Von der A44 -Abfahrt Warburg- kommend: Auf der B7 Warburg in Richtung Kassel durchqueren, 300 Meter hinter dem Ortsausgangsschild vorsichtig nach rechts abbiegen (schmale Fahrbahn), nach ca. 80 Metern links die Auffahrt zum Platz hochfahren.
Auf der B7 von Kassel kommend: Analog noch vor dem Ortseingangsschild von Warburg sehr vorsichtig nach links abbiegen (schmale Fahrbahn), nach ca. 80 Metern links die Auffahrt zum Platz hochfahren.

Skizze: Anfahrt in Warburg

Oben angekommen:

Am Ende der Auffahrt zum Campingplatz — das ist dort, wo Sie wahrscheinlich nicht mehr wissen, wo und wie es weiter gehen soll — halten Sie bitte an. Man wird Sie in der Regel schon bemerkt haben, kommt zu Ihnen und weist Sie weiter ein. Wenn nicht: Gehen Sie in das rechts gelegene Café, wo Sie sich anmelden können.

Campingplatz

Illustration campender Apfel

Man stellt sein Campingfahrzeug oder sein Zelt auf einer Wiesenfläche auf. Wie in einem natürlichen Landschaftsgarten — mit Obstbäumen und anderen einheimischen Bäumen und Sträuchern bepflanzt — wohnt man hier. Auch die Äpfel campen hier! Und damit die Äpfel genießbar bleiben, müssen Hunde draußen ausgeführt werden.

Campingplatz im unteren Bereich mit Dauerstellplätzen
Auch wenn einige schöne Stellflächen dauerhaft belegt sind, es gibt noch genug frei wählbaren Platz für Kurzzeit- oder Langzeitcamper.
Das Aufstellen von Campingfahrzeugen in unebeneren Bereichen ist manchmal nicht ganz einfach. Zelten so wie hier macht dann besonderen Spaß!
Im oberen Bereich gibt es eigentlich immer freie Plätze. Im Sommer kann es dann aber schon mal etwas enger werden.

Für die Pflege von Körper und Kultur gibt es das Gästehaus:

Es bietet sanitäre Einrichtungen und einen Saal zum Feiern und Versammeln.

Foto vom Gästehaus
Gästehaus

Unten im Gästehaus findet man Duschen, Waschplätze, Toiletten und eine Spülküche. Rollstuhl fahrende Gäste erreichen über einen ebenerdigen Eingang einen seperaten Raum zur Körperpflege. Waschmaschinen können gegen Gebühr genutzt werden. Im oberen Stockwerk des Gästehauses kann man im Burgsaal -ebenfalls gegen Gebühr- Feste feiern oder Versammlungen abhalten (z.B. Familien- und Firmenfeiern, Vereinsversammlungen ...)

Flur zu den Duschen und Toiletten
Waschtische
Geschirrspülraum
Duschen
Burgsaal zum Feiern und Versammeln: Hier ist der Saal für eine Firmenfeier eingedeckt

Café

Grafik Kaffeepott

Drinnen wie draußen können Sie leckere Sachen bestellen und in gemütlicher Atmosphäre genießen. Dabei beschränkt sich das Angebot nicht nur auf Kaffee und Kuchen, auch andere Speisen und Getränke sowie Eis-Spezialitäten stehen zur Auswahl.

Illustration Weizenbierglas

Am Abend kann man (nach Bestellung) zum Essen kommen und dazu das Bier aus der Warburger Brauerei genießen - man hat ja Zeit, und fahren braucht man auch nicht mehr, Zuhause ist nicht weit ...

Eingang zum Café und zur Anmeldung
Gästeraum für das Frühstück, für Mittag- oder Abendessen oder für gemütliches Beisammensein...
Die schattige Cafégarten empfiehlt sich besonders an heißen Tagen, wenn's im Wohnwagen noch nicht so angenehm ist.
Grillabend der Langzeit-Campinggäste